Mahlzeiten für Strassenkinder & Flüchtlinge

Auf Opuwo’s Straßen sind viele Kinder, die von den Eltern gezwungen werden täglich Feuerholz, gekochte Eier oder Namibische Kreppel (fat cakes) zum Überleben zu verkaufen. 

Wir haben im Februar ein Essens-Unterstützungsprogramm für Kinder in Not in der Kunene Region gestartet (z.B. für Hakaona & Ovazemba Völker). 
Anfangs wurden Äpfel, Bananen, Toastbrot mit Polony Aufschnitt, gekochte Eier, Plätzchen und Namibische Kreppel (fat cakes) an hungrige Kinder auf Opuwo‘s Straßen verteilt.

Hungrige Strassenkinder empfangen ihre Essensration

Toastbrot und gekochte Eier sind heute im Programm

Danke Papa Ramon für das Essen heute!

Kinder vom Hakaona Volk stehen Schlange, um Essen zu empfangen

Dann wurde zum Mittagessen eingeladen. Auf dem Menü waren Reis, Gemüse & Hühnchen, oder Nudeln mit Hackfleischsoße, Kartoffeln mit Polony Wurst, gefolgt mit Nachtisch (z.B. Äpfel oder Namibische Kreppel - fat cakes).

Guten Appetit!

Kleine Kinder geniessen ihr Mittagessen

Der Tisch zur Essensausgabe ist gedeckt

Lass uns beten vor dem Essen!

Ovazemba Mädchen geniessen ihren Snack 

Voluntäre helfen Mittagessen vorzubereiten

Es geht auch ohne Besteck 

Jeden Vormittag so gegen 11 Uhr wurden Scharen von traditionell gekleideten Kindern mit Spiel & Spass, Tanzen & Singen und einer Bibelgeschichte und anschließendem Mittagessen versorgt (Speise für Leib & Seele).

Spiel & Spass: lustiges Wassertransport Spiel

Wer füllt den Wasserkanister als erstes?

Schneller, schneller, schneller, ohne alles zu verschütten!

Viele Spielsachen zur Auswahl

Jungs und Mädels sind begeistert am Spielen


Nach unserem 2-stündigen Programm sind die zufriedengestellten Kinder mit gefüllten Mägen wieder auf der Straße, um ihre Verkaufsaktivitäten zum Überleben fortzusetzen. Sie freuen sich schon zurückzukommen für ihre „Speisung von Leib & Seele“ am nächsten Tag; 7 Tage in der Woche.


Andere Unterstützungsprogramme:

Zusätzlich haben wir auch regelmäßig Essenseinsätze für Flüchtlinge und für Kinder in Not in abgelegenen Dörfern. Hier findest du eine Zusammenfassung

Zusätzlich machen wir auch Evangelisationseinsätze in Opuwo‘s Umgebung und abgelegenen Dörfern. Ein Tagesprogramm mit Spielen, wie Eierlauf, Schubkarren fahren, Tauziehen, usw., Singen & Tanzen, Kinderstunde mit Bibelgeschichten und Mahlzeiten wird angeboten. Danach gibt es noch eine Filmnacht (mit großer Leinwand am Auto) und Popcorn. Siehe unseren Extrabericht!


Spenden: Falls du unsere Hilfe für Opuwo‘s Strassenkinder unterstützen möchtest kannst du hier spenden, um unser Programm am Laufen zu halten.

Ausgaben:
  • Täglich: N$250 (Namibian Dollar) = $17 (US Dollar) = 15€ werden benötigt, um die 50 bis 80 Kinder zu verköstigen 
  • Monatlich: N$7,500 = $500 = 450€


Vielen Dank für deine Unterstützung!


No comments:

Post a Comment

Unsere Programme

Wir sind nach Namibia gekommen, um Kindern in Not zu helfen. Verschiedene Programme werden benutzt, um Kindern von traditionellen Völkern (z...